Weitere Ermittlungsmöglichkeiten der Finanzämter geplant

Es droht der gläserne Steuerbürger, da nunmehr Vertragspartner zur Auskunft über Vertragsverhältnisse, Tätigkeiten und gezahlte Vergütungen verpflichtet werden sollen. Der Gesetzgeber beabsichtigt, durch gesetzliche Neuregelungen sehr weitgehende Auskunftspflichten von Vertragspartnern und Banken einzuführen, um durch automatischen Datenabruf in Besitz von Informationen über mögliche verheimlichte Einkünfte zu erlangen. In der Öffentlichkeit bislang wenig beachtet, steht [...]

Geplante Änderungen durch das Steueränderungsgesetz 2015

Der Gesetzgeber hat das Steueränderungsgesetz 2015 beschlossen. Wie jedes Jahr wurden diverse Detailänderungen eingeführt. Zu den interessantesten Änderungen gehört der Wegfall der Funktionsbenennung bei der Bildung des Investitionsabzugsbetrages gem. § 7g EStG. Danach ist es künftig nicht mehr erforderlich, das anzuschaffende Wirtschaftsgut konkret zu benennen; stattdessen kann eine pauschale Rücklage gebildet werden. Dies dürfte zu [...]

Kein deutsches Besteuerungsrecht für Abfindungszahlungen in die Schweiz

Mit Urteil vom 10.6.2015 hat der BFH dazu Stellung genommen, inwiefern Verordnungen, die zur Umsetzung von Konsultationsvereinbarungen erlassen wurden, wirksam sein können. Ausgangspunkt hierfür war folgender Fall: Ein Arbeitnehmer verzog nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses in die Schweiz und erhielt im Anschluss daran eine Entschädigungszahlung für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses von seinem Arbeitgeber. Dies führt nach [...]