Unternehmenssteuern

>Unternehmenssteuern

Probleme bei der Abzugsfähigkeit von Mitgliedschaften in Wirtschaftsvereinen

Viele Unternehmer, Freiberufler und andere Selbständige sind Mitglied in Interessen- bzw. Wirtschaftsverbänden, um ihre unternehmerische Tätigkeit durch Kontaktpflege bzw. "Netzwerken" zu fördern. Diese Mitgliedschaften dienen neben dem fachlichen Austausch insbesondere auch dem Knüpfen neuer Geschäfts- und Kundenbeziehungen, so dass der Gedanke naheliegt, auch die entstehenden Kosten, insbesondere die Mitgliedsbeiträge, steuerlich geltend machen zu wollen. Grundsätzlich [...]

BFH schränkt Auskunftsersuchen bei Dritten stark ein

Zwar wünscht sich der Gesetzgeber (und damit auch der Fiskus) den gläsernen Steuerbürger, der am besten automatisch besteuert werden kann (unter nachträglicher Auskunftsverpflichtung Dritter und mit automatischen Verspätungszuschlägen etc., vgl. nur den Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 9.12.2015 zur Modernisierung des Steuerverfahrens!), hat der BFH nunmehr das von der Finanzverwaltung gerne genutzte Instrument der Auskunft bei [...]

Finanzverwaltung reagiert bei der GewSt auf Niedrigzinsen

In der anhaltenden Niedrigzinsphase kommt es vermehrt dazu, dass Banken Unternehmern für die Anlage größerer Summen in Tagesgeldern etc. mittlerweile einen negativen Zins abverlangen, der Kunde also Geld dafür ausgeben muss, dass die Bank es verwahrt. Diesbezüglich hatte das Bundesministerium der Finanzen (BMF) bereits in einem Erlass vom 27.05.2015 festgestellt, dass die negativen Zinsen Betriebsausgaben [...]

Vorsteuerabzug bei Rechnungen von nicht existierendem Unternehmer möglich

Umsatzsteuerbetrug bzw. Umsatzsteuerkarusselle entfalten nicht nur für die daran beteiligten Täter unangenehme steuerliche Wirkungen, auch für unwissende reelle Unternehmer können sich unangenehme Folgen ergeben, wenn sie unwissentlich Geschäfte mit einem Steuerbetrüger eingegangen sind. In der Regel wird die Finanzverwaltung versuchen, dem ehrlichen Unternehmer den Vorsteuerabzug aus den Rechnungen des Betrügers zu versagen. In einem aktuellen [...]

Gefahren der Scheinselbständigkeit

Ist ein (Sub-)Unternehmer tatsächlich derart in das Unternehmen des Auftraggebers eingebunden, dass er als Arbeitnehmer anzusehen ist, ergeben sich erhebliche Risiken für alle Beteiligten. Die sog. "Scheinselbständigkeit" stellt keine eigene Beschäftigungsart dar, sondern hat sich in den letzten Jahren als Begriff für ein tatsächliches Arbeitsverhältnis eingebürgert, welches von den Parteien aber nicht als solches vereinbart [...]

Mehrwertsteuer-Befreiung von Umtausch in Bitcoins

Der EuGH hat entschieden, dass der Umtausch konventioneller Währungen in Einheiten der virtuellen Währung "Bitcoin" von der Mehrwertsteuer befreit ist. Nach der Mehrwertsteuerrichtlinie 2006/112/EG (ABl. L 347, 1) unterliegen Lieferungen von Gegenständen sowie Dienstleistungen, die ein Steuerpflichtiger als solcher im Gebiet eines Mitgliedstaats gegen Entgelt tätigt bzw. erbringt, der Mehrwertsteuer. Die Mitgliedstaaten müssen jedoch u.a. [...]

2016-10-20T21:44:42+02:0023.10.2015|Unternehmenssteuern|

Geplante Änderungen durch das Steueränderungsgesetz 2015

Der Gesetzgeber hat das Steueränderungsgesetz 2015 beschlossen. Wie jedes Jahr wurden diverse Detailänderungen eingeführt. Zu den interessantesten Änderungen gehört der Wegfall der Funktionsbenennung bei der Bildung des Investitionsabzugsbetrages gem. § 7g EStG. Danach ist es künftig nicht mehr erforderlich, das anzuschaffende Wirtschaftsgut konkret zu benennen; stattdessen kann eine pauschale Rücklage gebildet werden. Dies dürfte zu [...]

BMF regelt steuerliche Maßnahmen zur Förderung von Flüchtlingen

Das BMF hat abweichende Regelungen zur vereinfachten steuerlichen Geltendmachung von Spenden aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation erlassen. Näheres regelt ein aktuelles Schreiben vom 22.09.2015 (IV C 4 - S 2223/07/0015). Wesentliche Punkte sind z.B. der vereinfachte Spendenabzug in der Steuererklärung, soweit die Spende auf ein Sonderkonto der anerkannten deutschen Verbänden der Wohlfahrtspflege, deren Mitgliederorganisationen, an öffentliche [...]